Die Veranstaltung „Nordenham on Ice“ soll in diesem Jahr vom 23. November bis 21. Dezember stattfinden. Das ist aber nur möglich, wenn sich genügend Geldgeber finden.

Die Veranstaltung „Nordenham on Ice“ soll in diesem Jahr vom 23. November bis 21. Dezember stattfinden. Das ist aber nur möglich, wenn sich genügend Geldgeber finden.

Foto: Lorenz

Wesermarsch

Nordenham: Für Eislaufspaß werden Sponsoren gesucht

Von Timo Kühnemuth
23. August 2018 // 19:30

Das Eislaufspektakel „Nordenham on Ice“ lockt Jahr für Jahr Tausende Kinder und Erwachsene in die Innenstadt. Auch in diesem Jahr soll das große Eiszelt wieder auf dem Marktplatz stehen – und zwar vom 23. November bis 21. Dezember. Doch noch ist nichts in trockenen Tüchern.

Gesamtkosten: 35.000 Euro

Wenn sich nicht genügend Sponsoren finden, müsste das Eisvergnügen in diesem Jahr ausfallen. Veranstalter Peter Böseler schätzt, dass es rund 35.000 Euro kosten wird, „Nordenham on Ice“ auf die Beine zu stellen. „Nur ein Bruchteil der Kosten lässt sich über das Eintrittsgeld abdecken“, macht er deutlich.

"Jeder Betrag zählt"

Glücklicherweise beteiligten sich auch die Stadt und die Weihnachtsmarkt-Beschicker an der Finanzierung. „Dennoch bleibt am Ende eine Lücke von 10.000 bis 15.000 Euro“, rechnet er vor. Um diese Lücke zu schließen, ist der Stadlander auf Sponsorensuche. „Jeder Betrag zählt, auch kleine Summen sind willkommen“, betont Peter Böseler.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
980 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger