Von 22 bis 6 Uhr morgens wird die Ampel an der Kreuzung B212/Oldenburger Straße/Ellwürder Straße abgeschaltet. Fußgänger müssen die Bundesstraße dann ohne den Schutz einer Ampel queren.

Von 22 bis 6 Uhr morgens wird die Ampel an der Kreuzung B212/Oldenburger Straße/Ellwürder Straße abgeschaltet. Fußgänger müssen die Bundesstraße dann ohne den Schutz einer Ampel queren.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Ist die Ampel an der B212 sicher?

Von Christoph Heilscher
3. Januar 2019 // 19:30

Die Kreuzung von B212, Oldenburger Straße und Ellwürder Straße im Nordenhamer Stadtteil Ellwürden gehört tagsüber zu den meistbefahrenen Ecken im Stadtgebiet. Von 22 bis 6 Uhr werden die Ampeln abgeschaltet. Dann müssen sich Fußgänger und Fahrradfahrer sputen, um heil über die Bundesstraße zu kommen.

Verkehrszählung geplant

Dieses Thema kam jetzt wieder einmal durch eine Anfrage im Nordenhamer Stadtrat auf. Die für die Bundesstraße zuständige Straßenmeisterei reagiert. In der dritten Januarwoche ist eine Verkehrszählung geplant.

Thema bei Verkehrsschau

Doch wird sich etwas ändern? Den Weiterbetrieb der Ampel in der Nacht sieht die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr kritisch: Die Wartezeiten seien zu lang. Das Thema soll bei der nächsten Sitzung der Verkehrskommission besprochen werden. Der gehören Vertreter der Straßenmeisterei, der Stadt Nordenham, des Landkreises und der Polizei an.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger