So soll das Wohnquartier aussehen, das die Thieling-Gruppe an der Hansingstraße errichten möchte.

So soll das Wohnquartier aussehen, das die Thieling-Gruppe an der Hansingstraße errichten möchte.

Grafik: Thieling-Gruppe

Wesermarsch

Nordenham: Neuer Anlauf für große Wohnanlage im Stadtsüden

Von Timo Kühnemuth
15. Dezember 2018 // 09:30

Mehr als vier Jahre ist es her, dass Björn Thieling, Inhaber der Thieling-Gruppe aus Augustgroden, ein sieben Hektar großes Grundstück an der Hansingstraße in Nordenham ersteigert hat. Seitdem hat sich auf dem riesigen Areal, auf dem viele, teils recht alte Bäume stehen, nur wenig getan. Das soll sich schon bald ändern.

Bis zu 150 Wohnungen geplant

Björn Thieling stellte jetzt seine konkretisierten Pläne für eine Wohnanlage im Grünen vor. Entlang der Bahnlinie sollen demnach bis zu 15 Mehrfamilienhäuser mit 130 bis 150 Wohnungen entstehen. Den alten Baumbestand will man erhalten, es ist ein riesiger Park geplant.

Wohnquartier soll "Hansings Gärten" heißen

Der Name des neun Wohnquartiers steht auch schon fest. „Es soll ,Hansings Gärten‘ heißen“, sagt der 43-Jährige. Die Gebäude sollen nach und nach entstehen. Sobald sich genügend Interessenten gefunden haben, wird die nächste Immobilie errichtet.
Wann der Bau der Wohnanlage beginnen und wann die ersten Häuser bezugsfertig sein sollen, lest Ihr am Samstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8209 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram