Die Bodega gehört der Lührs-Gruppe mit Sitz in Stade. Sie hat nach langer Suche einen Interessenten gefunden, der die Gaststätte am Marktplatz mit neuem Leben füllen möchte.

Die Bodega gehört der Lührs-Gruppe mit Sitz in Stade. Sie hat nach langer Suche einen Interessenten gefunden, der die Gaststätte am Marktplatz mit neuem Leben füllen möchte.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Neustart für die Gaststätte Bodega in Sicht

Von Timo Kühnemuth
27. Mai 2019 // 18:30

Gute Nachrichten aus der Nordenhamer Gastronomie-Szene: So wie es aussieht, wird die Bodega, die seit knapp eineinhalb Jahren leer steht, bald wiedereröffnet. Die Lührs-Gruppe aus Stade, der die Immobilie gehört, hat am Montag auf Nachfrage mitgeteilt, dass es einen „sehr konkreten Interessenten“ für die Gaststätte gebe.

Verhandlungen sind abgeschlossen

Die Verhandlungen seien abgeschlossen. In zwei, drei Wochen werde der Mietvertrag unterschrieben, teilte Geschäftsführer Helmut Lührs mit. Wer der Interessent für die Gaststätte ist, die viele noch als Brasserie kennen, ist und was dieser mit dem Lokal vorhat, wollte er noch nicht sagen.

Lokal soll modernisiert werden

So viel verriet Helmut Lührs dann aber doch: Es sei geplant, die  Bodega zu modernisieren. In der vergangenen Woche habe es einen Vor-Ort-Termin gegeben, bei dem man mit den Handwerkern alles durchgesprochen habe. Wenn der Mietvertrag unterzeichnet ist, werde alles sehr schnell gehen, so der Geschäftsführer der Lührs-Gruppe.
Wann die Bodega wiedereröffnen soll, lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
983 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger