Auf Supermarkt-Parkplätzen gilt seit Anfang Dezember eine Maskenpflicht. Bei Verstößen kann es teuer werden.

Auf Supermarkt-Parkplätzen gilt seit Anfang Dezember eine Maskenpflicht. Bei Verstößen kann es teuer werden.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Ohne Maske vor Supermarkt – 128,50 Euro Strafe

10. Februar 2021 // 16:45

Auf einem Supermarktparkplatz setzte die Nordenhamerin Katja Kaufmann, nachdem sie den Einkauf im Auto verstaut hatte, die Maske ab, weil die Brille beschlug. Als sie dann den Einkaufswagen zurückbrachte, wurde sie von der Polizei kontrolliert – und musste letztendlich 128,50 Euro zahlen. Sie findet das „völlig überzogen“.

Regelung gilt seit Anfang Dezember

Lorena Lemke, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch, bestätigt den Vorfall, der sich am Vormittag des 30. Dezember vor einem Markt in Nordenham zugetragen hat. Die Regelung, dass auf größeren Kundenparkplätzen Maskenpflicht herrscht, gebe es seit dem 1. Dezember. Man leite in solchen Fällen konsequent Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Die Höhe des Bußgelds wird vom Landkreis festgelegt. Was der zu dem Thema sagt, lest Ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1053 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger