Nach der neuen Straßenverkehrsordnung müssten Autofahrer mindestens 1,5 Meter Abstand halten, wenn sie ein Fahrrad überholen.

Nach der neuen Straßenverkehrsordnung müssten Autofahrer mindestens 1,5 Meter Abstand halten, wenn sie ein Fahrrad überholen.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Nordenham: Radfahren soll sicherer werden

7. August 2020 // 20:00

Das Fahrrad ist ein echter Krisengewinner während der Corona-Pandemie. Die neue Straßenverkehrsordnung sollte das Radeln attraktiver und sicherer machen.

Ein Formfehler

Eigentlich gilt seit Ende April die neue Straßenverkehrsordnung, die einen Abstand von 1,50 Metern beim Überholen von Radfahrern vorsieht. Wegen eines Formfehlers - aufgrund eines Verstoßes gegen das Zitiergebot des Grundgesetzes -, findet sie derzeit aber keine Anwendung.

56 Unfälle

Im Jahr 2019 kam es in Nordenham zu 56 Verkehrsunfällen, bei denen Radfahrende beteiligt waren. Bei zwölf Unfällen wurden Beteiligte nicht verletzt. Neun wurden schwer verletzt und einer sogar tödlich. Der Rest kam mit leichten Verletzungen davon.

Welche Erfahrungen Volontär Florian Zinn bei seiner Radtour durch Nordenham gemacht hat und ob sich die Autofahrer trotzdem an den Mindestabstand halten, lest ihr bei NORD|ERLESEN und in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1184 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger