Die Polizei hofft, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben und helfen können.

Die Polizei hofft, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben und helfen können.

Foto: dpa

Wesermarsch

Nordenham: Rollerfahrer werfen Eier auf fahrendes Auto

Von nord24
5. August 2020 // 12:39

Die Polizei Nordenham ist auf der Suche nach zwei Rollerfahrern, die einen Autofahrer in Gefahr gebracht haben, und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei: „Äußerst schlechter Scherz“

Zwei Personen, die mit einem Roller in Nordenham unterwegs waren, erlaubten sich am Montag, 3. August, laut Polizei einen äußerst schlechten Scherz, der durchaus hätte gravierende Folgen haben können.

Gegen 21.30 Uhr befuhr ein 21-jähriger Nordenhamer mit seinem Auto, einem weißen VW, die Hansingstraße in Richtung Großensieler Straße.

Dabei kam ihm ein Roller entgegen, der mit zwei Personen besetzt war. Als sich die Fahrzeuge etwa auf gleicher Höhe befanden, warf der Hintermann des Rollerfahrers plötzlich mehrere Eier gegen die Windschutzscheibe des VW, sodass die Sicht des 21-Jährigen stark beeinträchtigt war.

Die Rollerfahrer fliehen

Glücklicherweise erschrak der Autofahrer nicht, sodass er sein Fahrzeug unverzüglich zum Stehen bringen konnte, um einen möglichen Verkehrsunfall zu vermeiden. Der Roller entfernte sich daraufhin.

Die Polizei Nordenham ermittelt nun gegen den Rollerfahrer und seinen Mitfahrer wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Hinweise zu den Personen und dem Roller nimmt die Polizei Nordenham dankend unter 0 47 31/9 98 1-0 entgegen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1589 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger