Vom Fahrer keine Spur.

Vom Fahrer keine Spur.

Foto: Polizei

Wesermarsch

Nordenham: Unfall mit nicht zugelassenem Wagen

Von nord24
26. August 2020 // 13:55

Gleich mehrere Verstöße stellten Beamte der Polizei Nordenham am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in der Magdalenstraße in Nordenham fest. Sie hoffen auf Hinweise von Zeugen.

Kontrolle verloren

Gegen 17 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen, einem schwarzen VW, die Magdalenstraße in Richtung Atenser Allee. Beim Durchfahren von zwei Verkehrsinseln verlor der Fahrer vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall wurde das Auto derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war.

Fahrer ist verschwunden

Als die Beamten der Polizei Nordenham an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie den VW ohne Fahrzeugführer und dessen Beifahrer vor. Unverzüglich wurden polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Unfallflüchtigen und dem Beifahrer eingeleitet, die jedoch nicht zum Auffinden der Personen führten.

Die Beamten stellten bei der Verkehrsunfallaufnahme fest, dass der schwarze VW nicht zugelassen und nicht versichert war. Zudem wurden die am Pkw angebrachten Kennzeichen zuvor im Bereich Vechta entwendet.

Der VW wurde beschlagnahmt und durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt. Der entstandene Schaden am Baum sowie der Schaden am VW wurde auf je 1500 Euro geschätzt.

Mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet

Gegen den unbekannten Fahrzeugführer wurden Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung eingeleitet.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordenham unter 04731/99810 zu melden. Insbesondere ist von Interesse, wo dieser Pkw zuvor aufgefallen ist und wer ihn zuvor geführt hat. Die Kennzeichen werden dem rechtmäßigen Eigentümer zeitnah ausgehändigt.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
77 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger