Der Mann hatte zunächst behauptet, sich an die Tat nicht erinnern zu können, weil er betrunken war.

Der Mann hatte zunächst behauptet, sich an die Tat nicht erinnern zu können, weil er betrunken war.

Foto: Ebener/dpa

Wesermarsch

Nordenham: Vergewaltiger muss ins Gefängnis

Von nord24
5. November 2020 // 16:39

Das Oldenburger Landgericht hat einen 46-jährigen Mann wegen Vergewaltigung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Eigene Tochter missbraucht

Der Familienvater aus Nordenham hatte sich in der Silvesternacht 2018 an seiner 17-jährigen Tochter vergangen. Nun hat das Gericht eine mehrjährige Haftstrafe gegen den Mann verhängt.

Wie lange der Mann genau hinter Gitter muss, lest Ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger