Im Weserschlösschen am Blexer Fähranleger wird es einen Restaurant- und einen Hotelbereich geben.

Im Weserschlösschen am Blexer Fähranleger wird es einen Restaurant- und einen Hotelbereich geben.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Weserschlösschen wird wohl am 1. Juli eröffnet

19. Mai 2020 // 16:30

Eigentlich wollten Frank und Ines Hennersdorf das rundum sanierte Weserschlösschen in Blexen im Frühjahr eröffnen. Doch die Corona-Krise hat auch ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mittlerweile gehen die Pächter davon aus, dass im Restaurant und im Hotel des früheren Bahnhofsgebäude am 1. Juli der Betrieb losgeht. „Das ist zumindest angepeilt“, so Frank Hennersdorf.

Restaurant-Möbel werden Ende Mai geliefert

Das Gebäude gehört den Oldenburger Architekten Herbert und Marco Backhaus. Sie haben viel Geld in die Hand genommen, um die denkmalgeschützte Immobilie auf Vordermann zu bringen. „Wir gehen davon aus, dass die Arbeiten bis Ende Mai im Groben abgeschlossen sind“, macht Frank Hennersdorf deutlich. Zu diesem Zeitpunkt kämen auch die Möbel für den Restaurantbereich.

Vor dem Weserschlösschen steht seit Montag eine 2,50 Meter hohe Stahlskulptur. Was es damit auf sich hat, lest Ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH:

Das Restaurant und das Hotel im Blexer Weserschlösschen sollen möglichst am 1. Juli eröffnet werden. Vor dem früheren Bahnhofsgebäude steht seit Montag eine 2,50 Meter hohe Stahlskulptur. Foto: Kühnemuth

Das Restaurant und das Hotel im Blexer Weserschlösschen sollen möglichst am 1. Juli eröffnet werden. Vor dem früheren Bahnhofsgebäude steht seit Montag eine 2,50 Meter hohe Stahlskulptur. Foto: Kühnemuth

Foto: Kühnemuth

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

448 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger