Zahlreiche Menschen haben in den vergangenen Wochen die Möglichkeit genutzt, den Nordenhamer Heimatsommer zu besuchen.

Zahlreiche Menschen haben in den vergangenen Wochen die Möglichkeit genutzt, den Nordenhamer Heimatsommer zu besuchen.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Nordenhamer Heimatsommer: „Auch 2021 denkbar“

19. August 2020 // 08:30

Der Sommergarten am Union-Pier hat das Nordenhamer Strandgelände bereichert. Sowohl in den sozialen Medien als auch in etlichen Gesprächen wird betont, dass ein solches Angebot gefehlt habe. Betreiber Klaus Brunke kann sich eine Wiederholung auch im nächsten Jahr vorstellen.

Live-Musik und Strandkörbe

Ideen für 2021 hat Klaus Brunke schon einige. Unter anderem könnten Live-Musik und Strandkörbe hinzukommen. Das hängt allerdings von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und auch von Gesprächen mit den zuständigen Behörden ab. Mit der Premiere des Nordenhamer Heimatsommers ist der Einswarder jedenfalls zufrieden. „Die Resonanz ist super.“

Das vollständige Interview mit Klaus Brunke lest ihr am Mittwoch in der Kreiszeitung Wesermarsch und bereits jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1259 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger