Nico Schmidt und Regina Modro lassen sich durch die Corona-Krise nicht unterkriegen. Sie investieren gerade in ihr Restaurant und Ausflugslokal.

Nico Schmidt und Regina Modro lassen sich durch die Corona-Krise nicht unterkriegen. Sie investieren gerade in ihr Restaurant und Ausflugslokal.

Foto: Mihajlov

Wesermarsch

Nordenhamer Landhaus Tettens klotzt in der Krise

18. März 2021 // 18:29

Seit dem 2. November sind die Restaurants abermals coronabedingt geschlossen. Dennoch investiert das Landhaus Tettens in Nordenham gerade.

Geschäftsführerin Regina Modro berichtete, dass sie die Schließung für größere Verbesserungen und Renovierungen nutze. Sie und ihr Mann, der Koch Nico Schmidt, bereiten sich auf die Wiedereröffnung vor.

Behindertengerechte Toilette

Bald wird es unter anderem eine behindertengerechte Toilette geben. Das Ehepaar pachtete das Restaurant im Januar 2010 und kaufte es Ende 2017.

Welche Modernisierungen sonst noch in Arbeit sind, lest ihr am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger