Sogar Fernsehteams interessierten sich für die Debatte im Nordenhamer Stadtrat über die Greensill-Pleite.

Sogar Fernsehteams interessierten sich für die Debatte im Nordenhamer Stadtrat über die Greensill-Pleite.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Nordenhamer Stadtverwaltung fehlende Sorgfalt vorgeworfen

18. März 2021 // 23:05

Unangenehme Fragen musste sich die Nordenhamer Stadtverwaltung am Donnerstagabend anhören.

Keine Kontrolle

Wegen der bei der insolventen Greensill-Bank versenkten 13,5 Millionen Euro bekam die Stadtverwaltung insbesondere von CDU, FDP und WIN zu hören, leichtgläubig und nicht sorgfältig gehandelt zu haben. Deutlich wurde bei der Ratssitzung auch, dass es bei der Stadtverwaltung keine ausreichende Kontrolle für die Anlage hoher Geldbeträge gibt.

Mehr lest Ihr unter www.norderlesen.de und am Freitag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
111 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger