Bürgerinnen aus dem Nordenhamer Stadtsüden haben am Mittwoch Lebensmittelspenden im Wert von 1260 Euro zur Nordenhamer Tafel gebracht.

Bürgerinnen aus dem Nordenhamer Stadtsüden haben am Mittwoch Lebensmittelspenden im Wert von 1260 Euro zur Nordenhamer Tafel gebracht.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Nordenhamer Straßengemeinschaften sammeln für die Tafel

22. April 2020 // 17:43

Tüte um Tüte und Paket um Paket haben Anwohnerinnen aus dem Nordenhamer Stadtsüden gestern ins Lager der Nordenhamer Tafel gebracht.

Die 1260 Euro für die Lebensmittelspenden sind in einigen Straßen des Nordenhamer Stadtsüdens zusammengekommen. Die Idee dazu hatte Ulrike Fuchs aus der Schillerstraße. In mehreren Straßen wurde gesammelt. In weiteren soll noch gesammelt werden. „Nachahmung dringend empfohlen“, betonen die Initiatorinnen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6212 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram