Aus abgelegten Textilien haben die Frauen Wärmendes für die Vierbeiner beim Tierhof Wiemer hergestellt.

Aus abgelegten Textilien haben die Frauen Wärmendes für die Vierbeiner beim Tierhof Wiemer hergestellt.

Foto: Timmermann

Wesermarsch

Nordenhamer Tierhof erhält wärmende Decken und mehr

Von Ellen Reim
27. Dezember 2019 // 18:00

Der Tierhof Wiemer hat Glück: Iris Tanzen aus Nordenham bringt als gelernte Schneiderin in dem Projekt „Tragbare Fantasie – Upcycling in der Kleiderkammer“ Langzeitarbeitslosen die Wiederverwertung von Rohstoffen aus den Kleiderkammern des Deutschen Roten Kreuz (DRK) bei.

Gemeinsames Projekt für Frauen

An dem gemeinsamen Projekt von Jobcenter und DRK-Kreisverband Wesermarsch nehmen Frauen aus Deutschland, Syrien, Polen und dem Iran teil.

Kreative Ideen

Sie werden an drei Tagen in der Woche je vier Stunden in der Geschäftsstelle Nordenham des DRK und an zwei Tagen am DRK-Standort in Brake im Ändern von vorhandener Kleidung auf andere Größen, das richtige Maßnehmen und das Umsetzen von kreativen Ideen unterwiesen.

Freude auf dem Tierhof

Und sie schaffen ganz Neues aus dem Material. Die Ergebnisse ihrer Arbeit verschenkten Iris Tanzen und ihre „Schülerinnen“ jetzt an den Tierhof Wiemer in Nordenham. Sie brachten Katzenkörbe, Hundedecken, Kuscheltiere und Hundepullover auf den Hof am Sandiger Weg – alles selbst genäht und gestrickt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

93 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger