Tennis-Punktspiel in Corona-Zeiten (stehend von links): Emanuel Radu, Hendrik Thada Grohbrügge, Lars Hibbeler und Philipp Ulrich. Sitzend von links: die verletzten Paar Waller und David Amendt.

Tennis-Punktspiel in Corona-Zeiten (stehend von links): Emanuel Radu, Hendrik Thada Grohbrügge, Lars Hibbeler und Philipp Ulrich. Sitzend von links: die verletzten Paar Waller und David Amendt.

Foto: Andreas Waller

Wesermarsch

Nur Grohbrügge gewinnt ein Einzel für den SV Nordenham

15. Juni 2020 // 15:29

In der Tennis-Landesliga weht ein anderer Wind als in der Verbandsliga. Das hat die Herrenmannschaft des SV Nordenham im ersten Spiel der Sommersaison zu spüren bekommen.

Der Aufsteiger verlor seine Auswärtspartie gegen den Oldenburger TeV III mit 2:4. Die Nordenhamer Nummer eins, Hendrik Thada Grohbrügge, gewann sein Einzel. Philipp Ulrich, Lars Hibbeler und Emanuel Radu unterlagen klar. Beide Doppel endeten im Match-Tiebreak.

Wie sich der SV Nordenham aus der Affäre gezogen hat, lest ihr am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

474 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger