Die Bereitschaftsdienstpraxis in Brake wird Ende März vorerst geschlossen. Sie wird mit der in Nordenham zusammengelegt. Symbolfoto: Weißbrod

Die Bereitschaftsdienstpraxis in Brake wird Ende März vorerst geschlossen. Sie wird mit der in Nordenham zusammengelegt. Symbolfoto: Weißbrod

Foto: picture alliance / dpa

Wesermarsch

Nur noch eine Bereitschaftsdienstpraxis

24. März 2020 // 20:30

Die Bereitschaftsdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) in Brake wird zum 31. März vorerst geschlossen.

Bürger aus dem Bereich Brake, Stadland, Elsfleth und Ovelgönne, die außerhalb der Öffnungszeiten der Hausarztpraxen dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, werden dann nach Nordenham fahren müssen.

In der dortigen Bereitschaftsdienstpraxis werden die Sprechzeiten ausgeweitet. Hintergrund der neuen Regelung ist die Corona-Krise.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger