Mit rund 125 Ständen ist der Oldenburger Weihnachtsmarkt zwischen Rathaus und Schloss einer der größten Märkte im Nordwesten.

Mit rund 125 Ständen ist der Oldenburger Weihnachtsmarkt zwischen Rathaus und Schloss einer der größten Märkte im Nordwesten.

Foto: Dittrich/dpa

Wesermarsch

Oldenburg: Eine Million Besucher beim Lamberti-Markt

Von nord24
20. Dezember 2019 // 19:30

Rekordbesuch auf dem Lamberti-Markt: Wenn der Oldenburger Weihnachtsmarkt am morgigen Sonntagabend endet, werden wieder mehr als eine Million Menschen durch die Budengassen spaziert sein. Das schätzen Michael Hempen, Vorsitzender des Schaustellerverbandes, und Dennis Ostendorf, Marktmeister der Stadt Oldenburg.

"Ruf wieder gerecht geworden"

„Der Lamberti-Markt ist einer der beliebtesten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands – diesem Ruf ist er in diesem Jahr wieder mehr als gerecht geworden“, freut sich Hempen. Der Markt besteht seit 1972.

Tradition feiert Geburtstag

Eine Tradition hat in diesem Jahr ihren runden Geburtstag gefeiert und ist sogar älter als der Lamberti-Markt. Der Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Landeskirche Oldenburg tritt bereits seit 60 Jahren in der Vorweihnachtszeit auf dem Rathausbalkon auf.
Welche Attraktionen in diesem Jahr neu auf dem Markt waren und wie sie angenommen wurden, lest Ihr am Samstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

720 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger