Dr. Christine Keitsch leitet das Schifffahrtsmuseum in Brake. Die Einrichtung macht Interessierten eine große Zahl von digitalen Angeboten.

Dr. Christine Keitsch leitet das Schifffahrtsmuseum in Brake. Die Einrichtung macht Interessierten eine große Zahl von digitalen Angeboten.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Online: Das machen Museen in der Wesermarsch

24. Januar 2021 // 14:45

Ein Überblick: Das bieten die Museen der Wesermarsch im Lockdown. Nicht nur die großen sind im Internet mit dabei.

Die richtige Zeit

Theoretisch wäre jetzt gerade für viele Menschen viel Zeit für einen Museumsbesuch. Praktisch sind alle Museen wegen der Corona-Beschränkungen seit November geschlossen. Doch nicht nur große Häuser bieten inzwischen die Gelegenheit, digital in den Ausstellungen unterwegs zu sein.

Manche sind sparsam mit Angeboten

In der Wesermarsch präsentiert beispielsweise das Schifffahrtsmuseum in Brake seine Schätze und mehr ausgiebig online. Andere Einrichtungen sind sparsam mit Angeboten, etwa das Museum Nordenham.

Die sechs Museen in der Wesermarsch unterscheiden sich im Netz nicht nur thematisch. Eine Übersicht findet ihr am Montag in der KREISZEITUNG-WESERMARSCH.

Wo geht’s ins Museum? Hier schon einmal ein Vorgeschmack zum Entdecken auf eigene Faust:

www.museum-nordenham.de

www.museum-moorseer-muehle.de

www.nationalparkhaus-wattenmeer.de/nationalpark-haus-museum-fedderwardersiel

www.schiffahrtsmuseum-unterweser.de

www.handwerksmuseum-ovelgoenne.de

www.jan-oeltjen.de

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
685 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger