Stellen die Plakatkampagne "Sprich mit mir" vor: Annika Tannert, Leiterin des Familien- und Kinderservicebüros (FUKS) in Brake, Svenja Faehse, Leiterin des Kinderhauses Blauer Elefant in Einswarden, Anja Bauch und Hiltrud Meiners, Leiterinnen des FUKS in Nordenham sowie Marta Ciapa, Leiterin des Krabbelgruppeninfoteams.

Stellen die Plakatkampagne "Sprich mit mir" vor: Annika Tannert, Leiterin des Familien- und Kinderservicebüros (FUKS) in Brake, Svenja Faehse, Leiterin des Kinderhauses Blauer Elefant in Einswarden, Anja Bauch und Hiltrud Meiners, Leiterinnen des FUKS in Nordenham sowie Marta Ciapa, Leiterin des Krabbelgruppeninfoteams.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Plakat-Aktion für bewussten Umgang mit dem Smartphone

30. September 2020 // 16:34

Wesermarsch. Das Smartphone ist längst unverzichtbar geworden. Viele Eltern verlieren, aufgrund der eigenen oft intensiven Nutzung des Smartphones, ihre Kinder, im wahrsten Sinne des Wortes, „aus dem Blick“.

Mit der Plakat-Kampagne „Sprich mit mir“ möchte die Familien- und Kinderservicebüros (FUKS) Brake und Nordenham des Deutschen Kinderschutzbundes des Ortsverbands Nordenham für einen bewussten Umgang mit der täglichen Nutzung des Smartphones sensibilisieren.

Mehr dazu lest ihr am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
883 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger