Die Polizisten in der Wesermarsch können ab sofort auf Bodycams zurückgreifen.

Die Polizisten in der Wesermarsch können ab sofort auf Bodycams zurückgreifen.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Polizei ist nun mit Bodycams unterwegs

27. Juli 2020 // 16:34

Immer häufiger werden Polizisten in Deutschland Opfer von gewalttätigen Angriffen. Auch die Beamten in der Wesermarsch sind von Gewalt betroffen. Abhilfe sollen Bodycams schaffen, mit denen Straftaten besser verfolgt werden können.

Beweismittel bei Strafverfolgung

Die Kommissariate in Brake und Nordenham wurden nun mit je drei der kleinen Videokameras ausgestattet. Sie werden als ergänzendes Element der Eigensicherung eingesetzt und die Videoaufzeichnungen sollen bei der Strafverfolgung als Beweismittel dienen.

68 Angriffe auf Beamte jährlich

Im Bereich der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch werden jährlich im Durchschnitt 68 Angriffe auf Polizisten verzeichnet. Das geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik der vergangenen drei Jahre hervor.

In welchen Situationen die Videokameras zum Einsatz kommen, lest ihr am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1320 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger