Die Polizei in der Wesermarsch löste zwei Zusammenkünfte auf.

Die Polizei in der Wesermarsch löste zwei Zusammenkünfte auf.

Foto: dpa

Wesermarsch

Polizei löst Zusammenkünfte in Nordenham und Elsfleth auf

Autor
Von nord24
2. Februar 2021 // 10:57

Die Polizei in der Wesermarsch hat am Montag sowohl in Elsfleth als auch in Nordenham Zusammenkünfte mehrerer Personen aus unterschiedlichen Haushalten aufgelöst.

In Elsfleth versammelten sich 50 bis 60 Menschen auf einer Eisfläche und dem zugehörigen Parkplatz des Moorhauser Poldertief. Sie spielten Eishockey und liefen Schlittschuh. Dabei wurde der Mindestabstand nicht eingehalten und auch Mund-Nase-Bedeckungen wurden nicht getragen. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises erhielten alle Personen einen Platzverweis. Der Bauhof sperrte den Parkplatz und stellte Warnschilder auf.

In Nordenham unternahm eine achtköpfige Gruppe aus sieben verschiedenen Haushalten einen Spaziergang mit Laternen entlang der Bahnhofstraße. Auch in diesem Fall wurde der Mindestabstand nicht eingehalten. Die Polizei löste die Zusammenkunft auf und leitete gegen die acht Personen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
974 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger