Die Polizei musste in der Silvesternacht nur in wenigen Fällen eingreifen.

Die Polizei musste in der Silvesternacht nur in wenigen Fällen eingreifen.

Foto: picture alliance / Patrick Pleul

Wesermarsch

Polizei spricht von einer ruhigen Silvesternacht in der Wesermarsch

Autor
Von nord24
1. Januar 2021 // 13:00

Sowohl in der Wesermarsch als auch in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verlief die Silvesternacht aus polizeilicher Sicht ruhig.

Keine größeren Partys

Abgesehen von wenigen Streitigkeiten und Ruhestörungen wurden nur vereinzelte Körperverletzungen gemeldet, bei denen niemand ernsthaft verletzt wurde. Größere Partys wurden nicht festgestellt, so dass es diesbezüglich zu keinen Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen kam.

Wegen Verstoßes gegen die Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum wurden in Delmenhorst sieben Personen im Alter von 16 bis 27 Jahren festgestellt. Sie erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
295 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger