Ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Ammerland missachtete die Vorfahrt eines 21-Jährigen und verletzte sich schwer.

Ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Ammerland missachtete die Vorfahrt eines 21-Jährigen und verletzte sich schwer.

Foto: Symbolfoto: Pleul/dpa

Wesermarsch

Radfahrer bei Verkehrsunfall in Elsfeth lebensgefährlich verletzt

Von Nikola Mihajlov
8. Juli 2019 // 12:18

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend in Elsfleth. Der 30-jährige Mann aus dem Landkreis Ammerland befuhr mit seinem Fahrrad die Straße Nordermoorer Damm in Richtung Nordermoor.

Vorfahrt missachtet

An der Kreuzung zur Straße Heiddeich missachtete er die Vorfahrt eines 21-jährigen Mannes aus Elsfleth, der mit seinem Audi in Richtung Bundesstraße 211 fuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und der linken Seite des Autos, durch den der Radfahrer auf die Motorhaube geschleudert wurde.

Schwer am Kopf verletzt

Durch den Aufprall zog sich der 30-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Zunächst wurde der Mann von Ersthelfern betreut, dann von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt und schließlich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die entstandenen Sachschäden wurden auf ungefähr 3000 Euro geschätzt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

149 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger