So stellt sich die Nordenhamer Stadtverwaltung den Neubau an der Walther-Rathenau-Straße vor, der hinter dem Rathaus-Altbau realisiert werden soll. Kostenpunkt: 6,9 Millionen Euro. Viel zu teuer, kritisieren die Ratsfraktionen.

So stellt sich die Nordenhamer Stadtverwaltung den Neubau an der Walther-Rathenau-Straße vor, der hinter dem Rathaus-Altbau realisiert werden soll. Kostenpunkt: 6,9 Millionen Euro. Viel zu teuer, kritisieren die Ratsfraktionen.

Grafik: Stadt Nordenham

Wesermarsch

Rathausneubau: Politik will Kosten drücken

18. November 2020 // 17:30

6,9 statt 4 Millionen Euro Kosten für den geplanten Anbau am Rathaus. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Uwe Thöle nennt das einen Super-GAU.

Arbeitsgruppe geplant

Die Vorstellung der neuen Kostenschätzung durch die Stadtverwaltung in der vergangenen Woche habe die Politik sprachlos gemacht. Ähnlich reagieren auch die anderen Ratsfraktionen. Sie wollen nun die Kosten drücken. Wie das klappen kann, soll in einer Arbeitsgruppe der Ratsfraktionen mit dem Bürgermeister besprochen werden.

Mehr lest Ihr demnächst unter www.norderlesen.de und am Donnerstag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
300 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger