Die Fahrbühne der Schwebefähre steht in der Fertigungshalle in Brake. Mehr als fünf Jahre nach der Havarie der Rendsburger Schwebefähre über den Nord-Ostsee-Kanal steuert das Nachfolge-Gefährt der Fertigstellung entgegen.

Die Fahrbühne der Schwebefähre steht in der Fertigungshalle in Brake. Mehr als fünf Jahre nach der Havarie der Rendsburger Schwebefähre über den Nord-Ostsee-Kanal steuert das Nachfolge-Gefährt der Fertigstellung entgegen.

Foto: Schuldt/dpa

Wesermarsch

Rendsburger Schwebefähre in Brake fast fertig gebaut

7. Mai 2021 // 19:30

Mehr als fünf Jahre nach der schweren Havarie der historischen Rendsburger Schwebefähre (Schleswig-Holstein) über den Nord-Ostsee-Kanal steuert das moderne Nachfolge-Gefährt der Fertigstellung entgegen. Der Leiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Nord-Ostsee-Kanal, Detlef Wittmüß, machte sich am Freitag am Fertigungsort Brake ein Bild vom Stand der Arbeiten.

Die Fähre ist mittlerweile in der Endfertigung. Sie soll bis Ende des Sommers nach Rendsburg transportiert und in Betrieb genommen werden.

Firma Hermann hat den Auftrag

Gebaut und montiert wird die Fähre von der Hermann GmbH Maschinenbautechnologie. Das Unternehmen hat seinen Sitz im bayerischen Weiden, einer seiner Standorte ist Brake.

Was der Braker Bürgermeister Michael Kurz zu diesem Projekt sagte, lest ihr am Samstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1741 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger