René Kittel will weiter an seinem Plan festhalten, die Brasserie zu eröffnen. Bald startet ein Außer-Haus-Verkauf.

René Kittel will weiter an seinem Plan festhalten, die Brasserie zu eröffnen. Bald startet ein Außer-Haus-Verkauf.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

René Kittel hält an Eröffnungsplänen für die Brasserie fest

27. April 2020 // 20:01

Macht die Coronakrise den Plänen von René Kittel einen Strich durch die Rechnung? Die Frage wurde dem neuen Betreiber der Brasserie am Marktplatz in den vergangenen Tagen und Wochen häufig gestellt. „Ich halte an meinen Plänen fest und möchte loslegen, sobald die Behörden es den Gaststätten erlauben“, sagt der 36-Jährige.

Außer-Haus-Verkauf beginnt bald

„Ich möchte die Brasserie nun komplett fertig stellen und sofort eröffnen, wenn es die Behörden erlauben“, betont René Kittel. In circa zwei Wochen möchte der Gastronom mit einem Außer-Haus-Verkauf beginnen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7963 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram