Ein Rettungshubschrauber flog den in Einswarden verunglückten Motorradfahrer ins Krankenhaus.

Ein Rettungshubschrauber flog den in Einswarden verunglückten Motorradfahrer ins Krankenhaus.

Foto: Symbolbild: dpa

Wesermarsch

Rettungshubschrauber birgt verunglückten Motorradfahrer

28. April 2021 // 11:16

Ein Motorradfahrer ist am Dienstagabend im Nordenhamer Stadtteil Einswarden verunglückt und hat sich schwer verletzt.

Kontrolle verloren

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Mann die Kontrolle über das Motorrad, geriet ins Schleudern und kam zu Fall.

Der junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Mann das Motorrad fuhr, ohne im Besitz einer hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger