Im Schulausschuss der Gemeinde Butjadingen berichteten Lehrervertreterin Daniele van de Velde und Schulleiterin Christine Thaden-Decken vom Alltag mit dem Coronavirus an der Grundschule.

Im Schulausschuss der Gemeinde Butjadingen berichteten Lehrervertreterin Daniele van de Velde und Schulleiterin Christine Thaden-Decken vom Alltag mit dem Coronavirus an der Grundschule.

Foto: Edel

Wesermarsch

Schulausschuss in Butjadingen bekommt Nachhilfe

3. März 2021 // 18:00

Die Schulleiterin der Grundschule berichtet vom schwierigen Alltag in der Pandemie. Entscheidung über Ganztagsschule verschoben.

Appell der Schulleitung

Wenn im Schulausschuss der Gemeinde Butjadingen am Dienstag eines deutlich geworden ist: „Es wird höchste Zeit, dass die Schulen wieder verpflichtend geöffnet sind“, so der Appell der Leiterin der Grundschule Butjadingen, Christine Thaden-Decken, im Rathaussaal Burhave: „Momentan planen wir von Woche zu Woche neu. Man kann gar nicht mehr abschalten.“ Ein Grund dafür seien die sich ständig ändernden Regeln.

Astrazeneca-Impfstoff steht bereit

Ein Lichtblick gibt es für das Personal der Schule: Nach Angaben der Schulleiterin stehen bereits die Impftermine im Impfzentrum Brake fest. Der Landkreis Wesermarsch hält dafür den Impfstoff von Astrazeneca bereit.

Hausaufgaben für die Verwaltung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation an der Schule wurde das Thema Ganztagsschule im Anschluss per Beschluss verschoben. Die Verwaltung soll bis Herbst vollständige Informationen vorlegen.

Mehr zur Situation an der Grundschule Butjadingen nach der Rückkehr der meisten Kinder an die Schule und zum Hintergrund der Entscheidung zur Ganztagsschule lest ihr am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
983 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger