Nun wollen auch der Kreativtreff und der Handarbeitskreis der Kirchengemeinde Blexen mit der Produktion von Schutzmasken beginnen.

Nun wollen auch der Kreativtreff und der Handarbeitskreis der Kirchengemeinde Blexen mit der Produktion von Schutzmasken beginnen.

Foto: Scheschonka

Wesermarsch

Schutzmasken: Blexer Näherinnen brauchen dringend Gummiband

6. April 2020 // 15:31

Um Pflegepersonal mit Schutzmasken zu versorgen, sind Handarbeitskreis und Kreaktiv-Treff der Kirchengemeinde Blexen in die Produktion eingestiegen.

Spender bitte melden

Stoffe sind noch ausreichend vorhanden. Jedoch brauchen die Damen dringend Gummiband, um weitere Masken nähen zu können. Gleich ob rund oder flach, das Gummiband darf nur nicht breiter als 5 Millimeter sein und muss zum Nähen geeignet sein.

Wer dieses Material zur Verfügung stellen kann, meldet sich zwischen 8 und 12 Uhr telefonisch beim Kirchenbüro Blexen (Tel. 04731/31 104) oder legt das Gummiband in eine bereitstehende Kiste im Eingang des Gemeindehauses, Deichstraße 12 in Blexen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7506 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram