Sehestedt ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische.

Sehestedt ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische.

Foto: Timmermann

Wesermarsch

Sehestedt: Rodenkircher sorgt weiterhin für Imbiss

Von Gabriele Gohritz
9. April 2019 // 17:30

Gerfried Hülsmann, Gastronom aus Rodenkirchen, wird auch in dieser Saison am Strand in Sehestedt für einen Imbiss sorgen. Zu Ostern will er seine Verkaufsstände öffnen.

Pläne der Gemeinde Jade zerschlagen sich

Denn die Pläne der Gemeinde Jade, in diesem Jahr neue Container in Sehestedt aufzustellen und eine eigene Gastronomie anzubieten, haben sich erstmal zerschlagen. Die Kommune hatte auf EU-Mittel gehofft, doch der Topf ist schlichtweg leer. Also wird ein neuer Förderantrag für das nächste Jahr auf den Weg gebracht, wie Jades Bürgermeister Henning Kaars sagt.

Getränke, Pommes und Co. mit Meerblick

Als er Gerfried Hülsmann ansprach, ob dieser auch in diesem Jahr in Sehestedt vor Ort sein könne, sagte der Rodenkircher zu. Er bietet jeden Tag ab 10 Uhr an seinen Ständen Getränke, Bratwurst, Pommes, Salat und mehr an. Und das bis Mitte September.
Warum sich Sehestedt nicht mehr Strandbad nennen darf, lest ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7191 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram