Sammelpunkt ist hinter dem Haus. Harald Plümer und sein Border Collie Luna planen den nächsten Schritt. Jetzt müssen die Tiere zur Selektion ins Gatter.

Sammelpunkt ist hinter dem Haus. Harald Plümer und sein Border Collie Luna planen den nächsten Schritt. Jetzt müssen die Tiere zur Selektion ins Gatter.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Seit 40 Jahren Deichschutz mit der Trippelwalze

1. November 2020 // 16:00

Deichschäferei Feldhausen: Seit genau 40 Jahren betreiben Harald und Anke Plümer mit 500 Mutterschafen inzwischen Deichschutz in Butjadingen.

200 Schafe in der Herde

In Dokus über Schafherden und Schäfer ist immer schönes Wetter. Die Weiden sind saftig. Der Himmel blau. Der Arbeitsalltag der Butjenter Deichschäfer sieht oft anders aus. Jetzt ist Ende Oktober, Regenwetter. Der Boden ist matschig. Harald und Anke Plümer treiben im warmen Nieselregen 200 Schafe vom Deich auf den Hof - zum Sortieren. „Nutzt ja nichts, wir müssen die Arbeit dann erledigen, wenn wir die Zeit haben“, sagt Anke Plümer. Seit genau 40 Jahren betreiben sie mit ihren Tieren inzwischen Deichschutz in Butjadingen.

Dienstälteste Deichschäfer

Vor 40 Jahren haben Harald und Anke Plümer den für sie gebauten Hof der Deichschäferei Feldhausen bezogen. Am 1. November 1980 begann ihr Pachtvertrag mit dem zweiten Oldenburgischen Deichband. Damit sind sie die dienstältesten Deichschäfer des Deichbands. Unter vier verschiedenen Verbandsvorstehern haben die Plümers gedient - und mit ihrer 500-köpfigen Trippelwalze den Deich geschützt. Schafe halten sie im Nebenerwerb. Hauptberuflich ist Harald Plümer Deichunterhalter für den Deichband. Die Zeit für größere Aktionen wie diese findet das Paar vor allem am Wochenende, im Urlaub und nach Feierabend.

40 Jahre Deichschäferei Feldhausen
Seit 40 Jahren betreiben Harald und Anke Plümer die Deichschäferei Feldhausen. Damit ist sie die dienstälteste Deichschäfer des zweiten Oldenburgischen Deichbands. Elf Kilometer Deich beweiden ihre 500 Mutterschafe für den Deichschutz.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger