Das Seniorenzentrum Burhave hat den ersten Corona-Ausbruch überstanden.

Das Seniorenzentrum Burhave hat den ersten Corona-Ausbruch überstanden.

Foto: Archiv

Wesermarsch

Seniorenheim hat Corona-Ausbruch überstanden

30. September 2020 // 19:07

Auch die letzte Corona-Testreihe war negativ: Seniorenzentrum in Burhave darf wieder Bewohner aufnehmen und Besucher empfangen.

Quarantäne ist offiziell beendet

„Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt dürfen wir ab sofort wieder für Besucher öffnen und neue Bewohner aufnehmen“, so Okko Griepenburg, Leiter des Pflegeheims. Das Gesundheitsamt Wesermarsch hatte am Dienstag, 15. September, gemeldet, dass im Seniorenzentrum Burhave drei Coronafälle nachgewiesen wurden. Zwei Bewohner und ein Pfleger hatten sich mit dem Virus infiziert.

Die Infizierten hatten keine Symptome

Der erste positive Befund trat bei einer Routineuntersuchung im Krankenhaus auf. „Es hat sich bei unserem ersten Fall um ein so genanntes „schwach positives“ Ergebnis gehandelt“, so Griepenburg. Die Erkrankten seien alle symptomfrei gewesen. „Wäre der Test nicht routinemäßig durchgeführt worden, wäre der Ausbruch bei uns wohl nicht so schnell entdeckt worden“, so Okko Griepenburg. (nic)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1045 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger