Schmackhafte Rouladen, deftig gewürzter Gulasch oder Omas Ochseneintopf lockten die Feinschmecker beim 22. Ochsenbüfett in der Markthalle in Rodenkirchen an die Auslagen.

Schmackhafte Rouladen, deftig gewürzter Gulasch oder Omas Ochseneintopf lockten die Feinschmecker beim 22. Ochsenbüfett in der Markthalle in Rodenkirchen an die Auslagen.

Foto: Rademann

Wesermarsch

So lecker war das 22. Ochsenbüfett in Rodenkirchen

Von Laura Nobel
13. Oktober 2019 // 14:30

Zum 22. Mal gab es in der Markthalle Rodenkirchen ein schmackhaftes Büfett mit Ochsenfleisch. Der Gastronom Gerfried Hülsmann hält weiterhin an dieser Veranstaltung fest, obwohl die offiziellen Ochsenwochen Geschichte sind, seitdem es den Verein Pro Region nicht mehr gibt.

Verein aufgelöst

Gerfried Hülsmann war zwei Jahre lang Vorsitzender des Vereins. Mit großen Ambitionen und hohen Erwartungen hatte das Projekt vor über 20 Jahren begonnen. Dann hätten sich immer mehr Mitglieder zurückgezogen, bedauert der Gastronom. Einige der Verbliebenen beschlossen im vergangenen Jahr die endgültige Auflösung des Vereins.

160 Feinschmecker

Doch mit dem Ochsenbüfet soll es weitergehen. 160 Gäste kamen jetzt in die Markthalle, um Leckereien wie Rouladen, Gulasch oder Ochseneintopf zu genießen. Viele der Gäste sind von Anfang anjedes Jahr dabei. Einige reisen sogar extra aus Bremen an.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
315 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger