Der Banner wird von den Organisatoren der Aktion, Xenia Wakengut (links) und Anne Blankemeyer vom Fachdienst Teilhabe des Sozialwerks Wesermarsch, gehalten. Auf der Bank sitzt die Bewohnervertretung der Sozialstation Wesermarsch (vorne links): Beate Bartels, Peter Heuer und Frank Becke.

Der Banner wird von den Organisatoren der Aktion, Xenia Wakengut (links) und Anne Blankemeyer vom Fachdienst Teilhabe des Sozialwerks Wesermarsch, gehalten. Auf der Bank sitzt die Bewohnervertretung der Sozialstation Wesermarsch (vorne links): Beate Bartels, Peter Heuer und Frank Becke.

Foto: CVJM - Wesermarsch

Wesermarsch

Sozialwerk Wesermarsch ruft zu Mitmach-Aktion auf

26. April 2021 // 15:07

Unter dem Motto „Nordenham - Zeig uns deine Barrieren“ ruft das Sozialwerk Wesermarsch alle Nordenhamer zu einer Mitmach-Aktion auf.

Protesttag für Gleichstellung

Anlässlich des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 9. Mai, ruft das Sozialwerk Wesermarsch zu einer Mitmach-Aktion auf. Bis dahin können Bürgerinnen und Bürger Nordernhams auf Barrieren aufmerksam machen, die ihnen im Stadtgebiet auffallen. Via Email (fachdienst.teilhabe@sozialwerk-wesermarsch.de) oder WhatsApp (0162 / 9743523) sollen Bilder der Barrieren eingesendet werden.

Barrieren können vieles sein

Ob die Stufen am Eingang zu einem öffentlichen Gebäude, der zu schnelle Geldautomat, das unverständliche Schriftstück einer Behörde oder auch die Einstellung von Menschen, die „Nein“ sagen zu Menschen mit Behinderung, wenn es um die Aufnahme in einen Verein geht. All das sind Barrieren, auf die aufmerksam gemacht werden soll.

Was sich die Organisatoren von der Mitmach-Aktion versprechen, was die Teilnehmer als Dankeschön erhalten und was mit den Einsendungen passieren soll, erfahrt ihr in der Dienstagsausgabe der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
367 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger