Ob und wenn ja wie die Handballerinnen der HSG Blexer TB/SV Nordenham (rechts Liska Stuhrmann) wieder in der Regionsoberliga um Punkte kämpfen dürfen, ist noch unklar. Er gibt aber leichte Hoffnungen.

Ob und wenn ja wie die Handballerinnen der HSG Blexer TB/SV Nordenham (rechts Liska Stuhrmann) wieder in der Regionsoberliga um Punkte kämpfen dürfen, ist noch unklar. Er gibt aber leichte Hoffnungen.

Foto: Dieter Schlack

Wesermarsch

Sportler dürfen leise von Wettkämpfen träumen

25. Januar 2021 // 19:30

So langsam wird es eng, was die Saisonfortsetzung in den Amateursportligen betrifft. Besonders für die Hallensportarten wird die Zeit knapp.

Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen hält an den bisherigen Planungen fest, den Spielbetrieb Anfang bis Mitte März wiederaufzunehmen. Der Deutsche Tischtennis-Bund beschloss die Verlängerung der Unterbrechung des Spielbetriebs bis zum 28. Februar. Danach könnten Blockspieltage stattfinden.

Außensportarten haben mehr Zeit

Etwas mehr Spielraum haben die Außensportarten. Die Fußballer hätten noch bis Ende Juni Zeit. Die Boßler wollen Anfang April wieder loslegen.

Was die Verantwortlichen der Sportverbände planen, lest ihr am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1055 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger