Der 37-Jährige war nahezu ungebremst auf das geparkte Auto aufgefahren.

Der 37-Jährige war nahezu ungebremst auf das geparkte Auto aufgefahren.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Wesermarsch

Stadland: 37-Jähriger bei Unfall verletzt

Von nord24
24. Januar 2019 // 14:39

Schwere Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Mann am Mittwoch gegen 17.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Seefeld.

Geparktes Auto übersehen

Der Mann aus Stadland befuhr mit seinem VW die Hauptstraße in Richtung Schwei und übersah laut Polizei einen am Straßenrand geparkten Ford. Der 37-Jährige fuhr nahezu ungebremst auf das Heck auf. Dabei zog sich der 37-Jährige schwere Verletzungen zu. Er war bei Bewusstsein und ansprechbar, wurde aber nach einer Behandlung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

32.000 Euro Schaden

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Am VW entstanden erhebliche Schäden im Frontbereich. Der Ford war hinten links stark eingedrückt. Zudem wurde die Mauer eines Vorgartens an der Hauptstraße beschädigt. Der entstandene Schaden wurde auf ungefähr 32.000 Euro geschätzt.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
600 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger