Udo Marx hat seine Garage in eine Werkstatt für Futterhäuschen  verwandelt.

Udo Marx hat seine Garage in eine Werkstatt für Futterhäuschen verwandelt.

Foto:

Wesermarsch

Stadland: Aus Garage wird Werkstatt für Futterhäuschen

Von nord24
17. Juli 2019 // 18:30

Das Auto passt nicht in die Garage: Udo Marx hat sie in eine Werkstatt für Futterhäuschen verwandelt. Oder vielmehr in die Bausätze dazu. Die sollen Kindern in den Ferien eine Freude bereiten.

Kinder kommen in das Bronzezeithaus

Für die Ferienpassaktion verschiedener Gemeinden und Städte in der Umgebung, die in den nächsten Tagen das Bronzezeithaus in Hartwarderwurp besuchen werden, hat der Rentner hölzerne Brettchen für Vogelfutterhäuser ausgesägt. Die Teile stapeln sich derzeit in der Garage, in der in der Mitte eine elektrische Säge steht.

120 Bausätze sind schon fertig

Inzwischen lagern Brettchen für 120 Vogelfutterhäuser in seiner Garage. Jedes besteht aus neun Einzelteilen. Für weitere 80 will er in den nächsten Tagen an der Säge stehen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8577 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram