Ihren konkreten Impftermin erhalten die Senioren, denen die Stadt Nordenham bei der Vermittlung eines Termins geholfen hat, per Brief.

Ihren konkreten Impftermin erhalten die Senioren, denen die Stadt Nordenham bei der Vermittlung eines Termins geholfen hat, per Brief.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Stadt Nordenham vermittelt 700 Senioren einen Impftermin

10. Februar 2021 // 12:05

Die Stadt Nordenham hat mehr als 700 Senioren geholfen, einen Corona-Impftermin zu bekommen.

Der konkrete Termin kommt per Brief

Die Stadt hat die Senioren über das Online-Portal des Landes für einen Impftermin im Impfzenrum Brake angemeldet. „Alle stehen auf der Warteliste. Alle werden vom Land per Brief über den Termin informiert“, sagt Uschi Wilkens, Leiterin des Ordnungsamtes der Stadt Nordenham. Die Senioren, die die Hilfe der Stadt in Anspruch genommen haben, müssten sich nicht mehr selber kümmern.

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Landkreises Wesermarsch hatten sich gemeinsam mit dem Landrat darauf verständigt, den Seniorinnen und Senioren bei der Beschaffung eines Termins zu helfen, weil sie das Angebot des Landes für die Organisation des Impftermins – Telefon-Hotline oder Internetportal – als wenig seniorengerecht bewertet haben.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
757 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger