Eklig, eklig: Der Museumsgarten ist voller Hundekot – und es wird immer mehr.

Eklig, eklig: Der Museumsgarten ist voller Hundekot – und es wird immer mehr.

Foto: Schifffahrtsmuseum

Wesermarsch

Stinkende Tretminen im Museumsgarten

19. Februar 2021 // 17:30

Der Braker Museumsleiterin Dr. Christine Keitsch und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stinkt es, und zwar im wörtlichen Sinne.

Rasen und Wege verdreckt

Um durch den Museumsgarten des Schifffahrtsmuseums zu ihren Arbeitsplätzen zu kommen, müssen sie vorsichtig jede Menge übelriechender Tretminen vermeiden. Hundekot macht die Grünfläche zur Kloake. Die Rasenflächen können gar nicht mehr betreten werden, weil sie so voller Kot sind. Auch die Wege werden von Hundehaufen verunziert.

Warum rücksichtslose Hundehalter Museumsveranstaltungen gefährden, steht am Sonnabend in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
676 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger