Seit zwei Wochen sind es nun schon zwei Störche, die regelmäßig auf der Wiese an der Nordstraße in Atens auftauchen.

Seit zwei Wochen sind es nun schon zwei Störche, die regelmäßig auf der Wiese an der Nordstraße in Atens auftauchen.

Foto: kzw

Wesermarsch

Störche haben Atens für sich entdeckt

19. August 2020 // 19:30

Immer mehr Orte in der Wesermarsch haben ein Storchenpaar. Jetzt auch der Nordenhamer Stadtteil Atens.

Rund 200 Storchenpaare in der Wesermarsch

Die exakte Zahl der Storchenpaare, die in diesem Jahr in der Wesermarsch gebrütet haben, hat Udo Hilfers noch nicht erfasst. Es dürften an die 200 Paare sein. 188 Storchenpaare haben 2019 in der Wesermarsch genistet. So viele wie noch nie seit 1945.

Weniger Nahrung

491 Jungstörche wurden im vergangenen Jahr flügge. Auch das war ein neuer Rekord. In diesem Jahr dürften es nicht so viele sein, denn das Nahrungsangebot ist schlechter als im Vorjahr. 2019 gab es so viele Mäuse, dass Störche, Greifvögel und Eulen reichlich Futter hatten. Das ist in diesem Jahr nicht mehr der Fall.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2100 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger