Die Leiterin der Kindertagesstätte Nadine Damken (rechts) führte die Gäste zur Einweihung durch den Neubau.

Die Leiterin der Kindertagesstätte Nadine Damken (rechts) führte die Gäste zur Einweihung durch den Neubau.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Stollhamm: Punktlandung für Kita-Neubau

11. Oktober 2020 // 11:33

In der vergangenen Woche wurde der Neubau der evangelischen Kindertagesstätte in Stollhamm geweiht - viele haben mitgefeiert.

Sportliche Leistung von allen

„Das war eine sportliche Leistung“, sagt Bürgermeister Axel Linneweber. Erst im Juni 2019 beschloss der Gemeinderat den Neubau. Schon im Juli 2020 erfolgte die Übergabe an das pädagogische Team des Kindergartens. Aber nicht nur bei der Bauzeit habe der Anbau der Kita eine Punktlandung hingelegt - auch die geplanten Kosten seien eingehalten worden - so Linneweber.

Auf 65 Plätze aufgestockt

65 Betreuungsplätze bietet die Kita in Stollhamm jetzt - und ist damit die größte der Gemeinde. Die Krippengruppe für Kinder von einem bis drei Jahren kann 15 Kinder aufnehmen. Jeweils 25 Plätze stehen für zwei bis sechsjährige in den regulären Gruppen zur Verfügung.

Großes Engagement des Kita-Teams

Viele waren am Erfolg beteiligt. Auch die Leiterin Nadine Damken und ihr Team haben viel Herz und Energie in das Projekt investiert. Es hat sich gelohnt: „Die Kinder finden es total klasse“, sagt sie. Ihre neuen Lieblingsorte: Die kleine Rutsche im Gruppenraum und der Bewegungsraum. Seit dem 1. September können sie den Neubau nutzen.

Die Hintergründe des Projekts und wie es in der Kita aussieht, lest und seht ihr am Montag in der Kreiszeitung. (Freut euch auf die wohl kleinste Toilette Butjadingens.)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
966 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger