Das Gasthaus Huus an’n Siel ist die einzige von mehr als sechs Gaststätten Stollhamms, die den Strukturwandel überlebte.

Das Gasthaus Huus an’n Siel ist die einzige von mehr als sechs Gaststätten Stollhamms, die den Strukturwandel überlebte.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Stollhammer Gasthof wechselt den Besitzer

12. Februar 2021 // 19:55

Das Gasthaus Huus an’n Siel in Stollhamm bekommt einen neuen Besitzer: Es ist der Diplom-Kaufmann Guido Karl Luer aus Hamburg.

Der Gemeinderat muss noch zustimmen

Diplom-Kaufmann Guido Karl Luer aus Hamburg wird neuer Eigentümer des traditionsreichen Gasthauses Huus an’n Siel in der Stollhammer Ortsmitte. Er besitzt bereits mehrere Immobilien in Butjadingen und verbringt seit 15 Jahren viel Zeit auf der Nordsee-Halbinsel. „Der Kauf ist bereits beurkundet“, sagt Luer am Telefon, „jetzt muss noch der Gemeinderat zustimmen.“ Ursprünglich sollte der Gasthof am 1. März offiziell den Besitzer wechseln. Die nächste Ratssitzung ist allerdings erst am 18. März geplant.

Neue Betreiber werden gesucht

Für das Gasthaus sucht Guido Karl Luer bereits seit einiger Zeit im Internet nach neuen Betreibern – einige Interessenten hätten sich bereits gemeldet. Noch sei allerdings niemand Passendes dabei gewesen. „Ich habe es nicht so eilig“, so Luer, „mir ist wichtiger, dass es mit den neuen Betreibern gut passt.“ Dass der Gasthof noch in diesem Jahr eröffnet, damit rechnet Luer aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr. Die vorherigen Eigentümer und Betreiber Hilly und Rob van Lierop und Sohn Adrianus hatten das Gasthaus erst Ostern 2018 eröffnet. Seit mehreren Monaten wurde es bereits auf Immobilienportalen zum Kauf angeboten.

Mehr zum Hintergrund und wie es mit dem Huus an‘n Siel weiter geht, lest ihr am Samstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1060 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger