Der Wasserverband erwartet in den kommenden Jahren einen steigenden Bedarf an Trinkwasser und will mehr Wasser fördern.

Der Wasserverband erwartet in den kommenden Jahren einen steigenden Bedarf an Trinkwasser und will mehr Wasser fördern.

Foto: Berg (dpa)

Wesermarsch

Streit ums Trinkwasser: Wasserverband will mehr Wasser fördern

Von Christoph Heilscher
8. Januar 2020 // 19:10

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) will in den nächsten Jahren mehr Wasser fördern. Doch dagegen regt sich in manchen Gebieten Widerstand.

Tagesrekord im heißen Sommer

2019 war das Jahr mit dem Tagesrekord beim Wasserverbrauch in der 72-jährigen Geschichte des Verbandes. Um die Versorgungsinfrastruktur zu verbessern, investiert der OOWV in diesem Jahr 47,4 Millionen Euro.
Mehr lest ihr in Kürze unter norderlesen.de und am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1460 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger