Trotz Lockerungen bleibt es für viele Branchen schwierig in der Corona-Krise. Dazu gehören auch die Taxiunternehmen. Die Umsätze liegen immer noch weit unter den in Zeiten vor der Corona-Pandemie. Das Abend- und Nachtgeschäft ist fast völlig weggebrochen.

Trotz Lockerungen bleibt es für viele Branchen schwierig in der Corona-Krise. Dazu gehören auch die Taxiunternehmen. Die Umsätze liegen immer noch weit unter den in Zeiten vor der Corona-Pandemie. Das Abend- und Nachtgeschäft ist fast völlig weggebrochen.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Taxi-Krise hält weiter an

7. Juni 2020 // 00:28

Trotz der zahlreichen Lockerungen sind einige Branchen noch immer hart von der Corona-Krise betroffen. Unter anderem kämpfen die Taxi-Unternehmen ums Überleben.

Hohe Umsatzverluste

„Wir erzielen nur noch 15 Prozent unseres üblichen Umsatzes“, sagt etwa Paul Kase. Er ist einer von acht Nordenhamer Taxiunternehmen, einer der größeren.

Mit welchen Schwierigkeiten die Taxiunternehmen zu kämpfen haben, lest ihr am Montag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

94 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger