Die für den SV Nordenham aktive Taekwon-Doka Maira Gloystein nahm am Kadertraining teil. Foto privat

Die für den SV Nordenham aktive Taekwon-Doka Maira Gloystein nahm am Kadertraining teil. Foto privat

Foto: Pförtner/dpa

Wesermarsch

Teakwon-Do-Talent Maira Gloystein jubelt über Teilnahme an Weltmeisterschaften

Von Nikola Mihajlov
25. Juli 2017 // 17:28

Was für eine Ehre: Maira Gloystein vom SV Nordenham nimmt vom 9. bis 16. Oktober an den Weltmeisterschaften der Internationalen Taekwon-Do-Föderation in der irischen Hauptstadt Dublin teil. Sie absolvierte zuletzt zweimal ein Kader-Training des Verbandes in Nordrhein-Westfalen.

Nordenhamerin überzeugt die Bundestrainer

Bei zwei Lehrgängen in Nordrhein-Westfalen überzeugte die Nordenhamer Gymnasiastin die Bundestrainer in allen drei Disziplinen. Im Bruchtest präsentierte sie den über die Stange gesprungenen Yop Chagi und den gesprungenen Dollyo Chagi gegen ein Brett. Auch im Formenlauf und im Kampf stellte Maira Gloystein ihre Qualitäten unter Beweis.

Im Einzel und allen Mannschaftswettbeweben nominiert

Am Ende des Lehrgangs verkündete ein Bundestrainer, dass Maira Gloystein Deutschland im Spezialbruchtest, Tul bis 1. Dan und Kampf bis 50 Kilogramm vertreten wird – sowohl im Einzel, als auch mit der Mannschaft. Damit das Juniorinnen-Team gut vorbereitet nach Irland fährt, stehen mehrere Kader-Trainingseinheiten und zusätzlich ein Sommercamp in Inzell (Bayern) auf dem Programm. Das letzte Kadertraining findet am 7. und 8. Oktober statt, ehe es von Köln aus mit dem Flugzeug nach Dublin geht.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

7865 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram