Eine Geburtstagsfeier gehörte in Butjadingen zu den ersten Corona-Hotspots. Angeblich wurde dort gegen die Corona-Verordnung verstoßen. Die Ermittlungen brachten ein anderes Ergebnis.

Eine Geburtstagsfeier gehörte in Butjadingen zu den ersten Corona-Hotspots. Angeblich wurde dort gegen die Corona-Verordnung verstoßen. Die Ermittlungen brachten ein anderes Ergebnis.

Foto: picture alliance / dpa

Wesermarsch

Thema Corona: Butjadingen zwischen Gerücht und Wahrheit

30. Januar 2021 // 08:05

Zu den ersten Corona-Hotspots in Butjadingen gehörte eine Geburtstagsfeier: Darüber kursieren zahlreiche Gerüchte. Was ist an ihnen dran?

Seit dem Jahreswechsel steigende Zahlen

Über den Jahreswechsel hat sich das Coronavirus auch in der Gemeinde Butjadingen eingenistet. Zu den ersten Corona-Hotspots gehörte eine Feier, auf der angeblich gegen die Corona-Verordnung verstoßen worden war: Über dieses Ereignis kursieren seitdem zahlreiche Gerüchte.

So läuft die Nachverfolgung

Doch was ist an ihnen dran? Und wie werden in der Wesermarsch überhaupt solche Verstöße verfolgt? NORD|ERLESEN hat nachgefragt.

Mehr zu den Hintergründen und was die bisherigen Ermittlungen des Gesundheitsamtes ergeben haben, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1042 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger