Für scheidende, wiedergewählte und neue Führungskräfte bei den Butjadinger Feuerwehren fand jetzt in Burhave eine Feierstunde statt.

Für scheidende, wiedergewählte und neue Führungskräfte bei den Butjadinger Feuerwehren fand jetzt in Burhave eine Feierstunde statt.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Tjorven Siegel (23) ist jetzt Butjadingens jüngster Ortsbrandmeister

22. Dezember 2020 // 17:30

In Butjadingen verrichtet jetzt einer der wohl jüngsten Ortsbrandsmeister der Region seinen Dienst. Bürgermeister Axel Linneweber hat Tjorven Siegel am Dienstagvormittag die kommissarische Leitung der Eckwarder Wehr übertragen. Seine Ernennungsurkunde erhält der 23-Jährige, sobald er seinen Gruppenführerlehrgang erfolgreich beendet hat.

Gemeindebrandmeister zeigt sich erfreut

„Wir freuen uns, dass wir für dieses Amt einen so jungen Kameraden gewinnen konnten“, sagte Gemeindebrandmeister Stefan Hobbie bei der feierlichen Veranstaltung, die im Burhaver Rathaussaal stattfand. Darüber hinaus wurde Tjorven Siegels Vorgänger Wilfried Schröder verabschiedet. Weitere sechs Jahre als stellvertretende Ortsbrandmeister im Amt bleiben Christian Herter (Eckwarden) und Sebastian Oltmanns (Burhave).

Der Bürgermeister nutzte die Veranstaltung, um generell etwas zu den Ortsfeuerwehren in Butjadingen zu sagen. Mehr dazu steht am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Tjorven Siegel (23) ist jetzt Butjadingens jüngster Ortsbrandmeister

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
483 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger