Thies Baars (17, links) und Immo Hullmann (19) sind Jäger. Auf der Wiese von Thies Baars' Großvater haben die beiden Tossener eine Streuobstwiese mit Blühstreifen als Rückzugsraum für Wild angelegt.

Thies Baars (17, links) und Immo Hullmann (19) sind Jäger. Auf der Wiese von Thies Baars' Großvater haben die beiden Tossener eine Streuobstwiese mit Blühstreifen als Rückzugsraum für Wild angelegt.

Foto: Gregor Teichmann

Wesermarsch

Tossens: Junge Jäger legen Streuobstwiese an

26. März 2021 // 14:53

Zwei Jungjäger aus Tossens haben eine Streuobstwiese als Rückzugsort für Wild angelegt. Ein weitere Wiese ist bereits geplant.

Jung, naturverbunden und Jäger

Sie sind jung, naturverbunden und jagen: Noch minderjährig haben Thies Baars und Immo Hullmann in einem Schnellkursus den Jagdschein gemacht. Die beiden Schüler haben in ihrer Freizeit für das Wild im heimischen Tossens eine Streuobstwiese als Rückzugsort angelegt. Die Förderung für eine weitere, größere Streuobstwiese wurde ihnen bereits genehmigt.

Wie die beiden jungen Männer zum Jagen gekommen sind und was genau sie mit der nächsten Schutzzone vor haben, erfahrt ihr in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
197 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger