Auf der B 212 ist ein junger Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt worden.

Auf der B 212 ist ein junger Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt worden.

Foto: Gentsch/dpa

Wesermarsch

Unfall auf der B 212 in Brake: Motorradfahrer verletzt

Von Gabriele Gohritz
28. Oktober 2019 // 11:41

Leicht verletzt wurde ein 18 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall, der sich am Montag gegen 7.50 Uhr auf der Bundesstraße 212 in Brake ereignet hat. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.

Auf Auto aufgefahren

Der junge Mann aus Varel befuhr die Bundestraße von Nordenham in Richtung Brake. In Höhe Golzwarderwurp überholte er auf dem Überholfahrstreifens einen Lastwagen und scherte danach wieder ein. Weil eine Ampelanlage auf Rot sprang, mussten vorausfahrende Fahrzeuge abbremsen. Auf diese Bremsmanöver konnte der Motorradfahrer laut Polizei nicht mehr reagieren: Er fuhr auf das Heck eines vorausfahrenden VW eines 20-Jährigen aus dem Landkreis Stade auf.

Ersthelfer handeln vorbildlich

Nach dem Zusammenstoß stürzte der 18-Jährige mit seinem Motorrad auf die Seite. Dabei zog er sich Verletzungen an den Beinen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Die Einsatzkräfte zeigten sich von den Ersthelfern begeistert, die sich vorbildlich um den Verletzten kümmerten, teilt die Polizei mit.

Verkehrsbehinderungen bis 9 Uhr

Nach dem Unfall musste die B 212 in Richtung Brake gesperrt werden. Bis 9 Uhr kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
518 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger